Wie montiere ich es selbst?

Spanndecken sind nicht nur im Innenausbau eine moderne Lösung, sondern auch ein Vorschlag, eine schnelle Renovierung in der Wohnung durchzuführen.

Was ist eine Spanndecke?

Spanndecken sind extrem leichte und langlebige Konstruktionen, die für die Innenausstattung verwendet werden. Sie können zum Dekorieren neuer Räume verwendet werden, aber Sie können sie auch zum schnellen Erneuern einer beschädigten Decke verwenden.
Die Spanndecke besteht aus einer leichten (1 m2 wiegt 0,3 kg) und sehr haltbaren wasserdichten PVC-Folie. Bei einfachen Aufbauten kann der Einbau der Spanndecke selbst erfolgen, die Kosten werden dann geringer.

Schritt für Schritt Montage

Die Selbstmontage der Spanndecke muss durch Vermessen des Raumes begonnen werden. Es reicht nicht aus, nur die Decke zu messen, sondern es sind auch Abmessungen der Wände und Diagonalen erforderlich. Es ist sehr selten, dass die Wände parallel sind. Entsprechend den Abmessungen wird das Unternehmen eine Spanndecke vorbereiten, Sie können auch Aluminiumstreifen zur Montage bestellen. Sie benötigen außerdem Montageklingen, eine Heizung und eine Stützzange.

Nach der Installation der Aluminiumstreifen beginnt die richtige Deckenmontage. Zuerst sollte die Folie diagonal an den Ecken fixiert und dann der Raum auf eine Temperatur von 50-70 Grad Celsius erwärmt werden. Jetzt kann die Folie einfach in Aluminiumstreifen eingelegt werden. Nach dem Absinken der Temperatur bildet der Film eine perfekt glatte Oberfläche. Bevor Sie die Spanndecke montieren, können Sie LED-Beleuchtung an der alten Decke anbringen, dann erhalten wir eine homogene, sehr gemütliche Beleuchtung im gesamten Raum.

Mehr: https://dpsceilings.com/de/produkte/spanndecken-und-waende/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>